Montag, 14. Januar 2013

Ottobre............

oder ich hasse es die Schnittmuster ab zu zeichnen
 Es hat ewig gedauert die richtige Ottobre, nämlich diese hier:




..............aber nachdem ich das nun geschafft hatte.....wollte ich mir auch endlich so ein schönes Kleidchen nähen...........Dann dachte ich mir; fang langsam an...und habe versucht die Bluse Nr. 39 zu nähen.......aufgemalt.....die Abnäher gemacht, alles zusammen genäht.......Knoten im Hirn gehabt, wegen der Ärmel......die dann aber auch hinbekommen...schon gefreut, weil es wirklich nach Bluse aussah.......

die Knopfleiste angenäht......mit ganz kleinen Stichen...dann festgestellt das sie falsch herum ist.......(aber da habe ich schon eine Idee)...und dummerweise habe ich sie erst dann anprobiert.......sie ist sehr knapp.......mal sehen, ob ich sie für mich noch retten kann...sonst darf sie in eins der nächsten Wanderpakte.......
Für heute mache erstmal Schluß....morgen am CreaDienstag geht es mit frischem Kopf dann neu an´s Werk....;o)

Aber nun mal die Frage an Euch erfahrene Ottobre-Näherinnen...fallen die Schnitte so knapp aus???
Trage Gr. 42-44 und habe die 44 zugeschnitten............und Nein! bevor Ihr fragt, ich habe nicht zugenommen ;o)
Mal sehen was ich morgen noch retten kann.............
Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Abend,



Kommentare:

  1. Bei Damen-ottobre sollte man unbedingt seine Maße mit dem schnitt vergleichen. Manchmal ist alles richtig, oft sind ärmel zu eng. aber eigentlich sitzen die schnitte ganz gut
    gglg aline

    AntwortenLöschen
  2. ich kann aline nur bestätigen,
    hast du dich extra für ottobre vermessen? ich nämlich erst auch nicht. und anscheinend sind meine arme auch besonders !muskulös! da erweitere ich oft :)
    lieb gruß
    charlotte

    AntwortenLöschen